Zum Inhalt der Seite springen

Grundschule Prüfening | Regensburg

Architektenwettbewerb | 2007

Neubau einer Grundschule mit Turnhallen

Städtebau | Architektur
Der Neubau der Grundschule Prüfening löst sich formal aus dem gebauten Umfeld und bildet mit seiner Winkelform im Zusammenhang mit den neuen Turnhallen differenzierte Außenräume. Es entsteht ein geschützter Pausenhof, der sich nach Osten zu den Sportplätzen orientiert. Nach Westen zur Killermann-Straße entsteht ein Vorplatz, an dem der Haupteingang zur Schule und zu den Turnhallen liegt. Die Winkelform der neuen Turnhallen schafft nach Süden Platz für die Außenspielfläche des bestehenden Horts und lässt genügend Raum für die geplante Horterweiterung. 
Dem Entwurf liegt die Idee zugrunde, dass neue Schulgebäude so nutzer- und kinderfreundlich und zugleich so übersichtlich wie möglich zu gestalten, um dabei dem hohen Sicherheitsbedürfnis der Grundschule Rechnung zu tragen.